Am 19. Mai 2017 war es endlich soweit! Nach langer Planung, Vorbereitung, intensivsten Proben und nicht zuletzt auch großer Vorfreude beging unser Gymnasium sein 25-jähriges Jubiläum mit einem Festkonzert, wie es sich für einen besonderen Anlass gehört.

Alle Chöre der vertieft musischen Ausbildung sowie die Vogtland Philharmonie unter GMD Stefan Fraas zeigten, dass sie einem großen chorsinfonischen Werk wie der Friedensmesse „The Armed Men“ von Karl Jenkins durchaus gewachsen sind und wuchsen in puncto Ausdrucksstärke und Stimmkraft über sich hinaus.

konzert 1

Eröffnet wurde dieser Abend von unseren „Youngsters“- dem Kinderchor, die auch direkt ihren neuen Chorleiter, Sebastian Herda, vorstellten und richtig stolz machten. Mit dem „Earth Song“ von Michael Jackson verzauberten die jungen Stimmen der Klassen 5-7 das Publikum gleich zu Beginn und bekamen tosenden Applaus dafür.

Sowohl der Frauenchor als auch der Gemischter Chor ( beide Klassen 8-12 ) ließen danach unter der Leitung von Simon Voigtländer aufhorchen. Mit sehr anspruchsvollen Sätzen von Max Reger und Simon Waver zeigte die Frauenstimmen auf welch hohem gesanglichen Niveau sich dieser Chor aktuell befindet.

Dem Gemischten Chor wurde an diesem Abend eine besondere Ehre zuteil:

Die Sängerinnen und Sänger durften eine Eigenkomposition ihres Sängerkollegen zu Gehör bringen.

Paul Reinhardts ( Klasse 9 MS) „Mondnacht“, ein 5-stimmiger a capella Satz für gemischten Chor nach einem Text von Josef von Eichendorf, wurde in diesem Konzert uraufgeführt. Trotz hohem gesanglichen Anspruch musizierte der Chor auch hier sensibel und souverän.

Nicht unerwähnt bleiben darf an diesem Abend das Konzert für zwei Klaviere und Orchester in d-Moll von Francois Poulenc. Unsere beiden Abiturienten Agnes Mai und Felix Lingath, die Solisten an diesem Abend, beeindruckten nicht nur durch ihr brillantes Klavierspiel, sondern auch durch ihre absolute Nervenstärke und ihr professionelles Auftreten. Bereits zwei Tage zuvor hatten die beiden einen Teil ihres fachpraktischen Abiturs im Leistungskurs Musik mit dem Jugendsinfonieorchester des Robert-Schumann-Konservatoriums erfolgreich und bravourös absolviert.

Nach ihrer Darbietung wollte der Applaus einfach nicht enden. Verdient in jeder Hinsicht!!!

Am Ende standen alle...Die Musiker und Dirigenten auf der Bühne genau so wie die Zuhörer im Saal. Begeisterung, Dankbarkeit, Freude über das Erlebte und auch über das Geschaffte war auf allen Gesichtern zu lesen- Standing Ovations für- und miteinander.

Ein gelungener Start in das nächste Vierteljahrhundert!

Wir danken an dieser Stelle nochmals allen, die sich an diesem gelungenen Abend aktiv oder passiv beteiligt haben und wir danken Ihnen, liebes Publikum, für Ihre anhaltende Treue.

Jördis Urban-Doetz

Weitere Bilder ais der "Neuen Welt" Zwickau

konzert2

 

konzert3

 

konzert4

Bilder: Jördis Urban-Doetz

 

 

 

 

 

 

 



« zurück

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online

CWGWEGWEISER

Hier geht's lang

Planen Sie Ihre Route zu uns!

Chöre

Clara-Wieck Chöre

Alle Informationen zu den Chören gibt es hier...

Schlossfest 2017

Schlossfest 2017

Alle Informationen zum 25. Schlossfest gibt es hier...

JavaScript wurde deaktiviert. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Webseite ist sonst nur eingeschränkt möglich!