- ja sogar erwünscht! Die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Kunst der diesjährigen Abiturstufe des Clara-Wieck-Gymnasiums stellen unter diesem Titel ihr Abschlussprojekt vor. Ab 19 Uhr können alle Interessierten am Freitag, 30. März, im Planitzer Schloss ein Kunsterlebnis anderer Art durchleben.

 

BaustPlakat_-_webWährend eines „galeristischen Rundgangs“ können die im gesamten Haus verteilten Exponate bestaunt werden, erhält der Besucher zugleich einen „Klassen-zimmer-Einblick“. Die Abiturienten hoffen dabei, der Tradition dieses Events vergangener Jahre vertrauend, auf zahlreiche Gäste. Denn all diese Arbeiten gibt es für die Öffen-tlichkeit nur an diesem einen Tag zu sehen.

Ihren hoffentlich zahlreichen Gästen wollen die jungen bildenden Künstler während der Rundgänge Auskünfte geben, warum sie sich wie mit der über Jahre andauernden Schulsituation im Planitzer Schloss – Lernen trotz immerwährenden Baulärms – auseinandergesetzt haben. Inspiriert durch tägliches Begehen, Sehen, Hören, Riechen und Spüren entstanden Werke der Malerei, Fotografie und zum Thema Objekt und Installation. Den Besuchern steht danach das Urteil frei, für sich selbst oder im Gespräch den dreizehn Teilnehmern kund zu tun, wie das Resultat ihrer individuellen Entwicklung, ihrer Suche zu einem eigenen Stil, ausgefallen ist.

Zum Abschluss wird es ebenfalls wieder eine Performance der ausstellenden Akteure im Schlosshof geben – selbstverständlich selbst inszeniert und im Team mit viel Leidenschaft vorgetragen. Der Eintritt an diesem kulturell erlebnisreichen Abend ist frei.           uhe



« zurück

Aktuell sind 111 Gäste und 2 Mitglieder online

CWGWEGWEISER

Hier geht's lang

Planen Sie Ihre Route zu uns!

Chöre

Clara-Wieck Chöre

Alle Informationen zu den Chören gibt es hier...

Schlossfest 2017

Schlossfest 2018

Alle Informationen zum 26. Schlossfest gibt es hier...

JavaScript wurde deaktiviert. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Webseite ist sonst nur eingeschränkt möglich!