DSC 0192„Der Leistungskurs Kunst Klasse 12 besuchte am 14. 9. Dresden, eine Stadt vollgepackt mit majestätischen Gebäuden, vollgepackt mit Menschen, vollgepackt mit Kunst. Zu sehen war moderne Kunst, die Freude am Entdecken bereitet, ausgewogen an Depression, Witz und Optimismus. Aspekte, die angesprochen wurden, waren Fehler in der computergesteuerten Welt, Fehler im gesamten System, Fehler in der Entwicklung der Gesellschaft. Ein gehaltvoller und inspirationsreicher Tag, der unvergessen in unseren Erinnerungen weiterlebt. Empfehlenswert.“ Anika

„Was ist nun die Ostrale? Eine Kunstausstellung zeitgenössischer Kunst, die jedes Jahr neu gestaltet wird. Das Ostragehege ist ein Ort mit weiträumigem historischen Hintergrund. Abgeleitet vom Wort „Ostra“, Insel, war dies einst das Jagdgebiet August des Starken. Später diente das Gelände als Schlachthof. Nun steht es unter Denkmalschutz und dient der Stadt als Kunststätte. Hingehen lohnt sich. Aber Achtung: Die Ostrale droht zu schließen aufgrund geringer Förderung.“ Sofia

 

„Schlachthof statt Galerie! Zu sehen waren Kunstwerke sämtlicher Genres und Gattungen: Plastik, Fotografie bis hin zu Street Art- Malerei, Installation und Film.“ Leon

 

„Dabei wurden aktuelle Themen wie Flüchtlingskrise und Konflikte im Nahen Osten angesprochen. Es geht um eine aktive Auseinandersetzung mit unserer und anderen Kulturen, sowie um eine Zusammenarbeit zwischen diesen.“ Laila

 

„Wie wäre es, einmal in eine Welt von verschiedenen Künsten und dennoch gleicher Thematik einzutauchen? “Max

 

„Kunst einmal nicht im üblichen Rahmen, sonders anders und provozierend erleben: Die Ostrale mit dem diesjährigen Thema: errorX...“ Agnes

 

„Das Besondere: das Gelände, die zahlreichen Räume bieten der Kunst ein außergewöhnliches Ambiente.“ Clara

 

„Die Umsetzung des Themas „errorX“ war interessant anzusehen, auch wie jeder anders reagiert hat.“ Estella

 

„Hauptsächlich dient die Ostrale dem Aufmerksammachen auf aktuelle und evt. verdrängte globale Problematiken, wie etwa Erderwärmung, Umweltverschmutzung, demografischer Wandel, die Flüchtlingskrise.“ Christin

 

„Dies inspirierte uns, über Werte und Einstellungen unserer Gegenwart nachzudenken und diese zu hinterfragen.“ Jule

 

„.Es war beeindruckend, wie die internationalen Künstler dieses Thema auf verschiedene Weise interpretiert haben.“ Markus

 

„Die Ausstellung war anders als alle, die ich bisher gesehen habe: Besonders jung, frisch, verdreht, verrückt.“ Stella

 

„Die ausgestellten Kunstwerke faszinierten uns, verstörten uns und regten zu Diskussionen an.“ Laura

 

„Dank dieses einmaligen Erlebnisses habe ich neue Anregungen und Ideen gefunden.“ Carina

 

 

DSC 0192DSC 0191



« zurück

Aktuell sind 102 Gäste und keine Mitglieder online

CWGWEGWEISER

Hier geht's lang

Planen Sie Ihre Route zu uns!

Chöre

Clara-Wieck Chöre

Alle Informationen zu den Chören gibt es hier...

Schlossfest 2019

Schlossfest 2019

Alle Informationen zum 27. Schlossfest gibt es hier...

JavaScript wurde deaktiviert. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Webseite ist sonst nur eingeschränkt möglich!