Sportlicher Bereich

Ein Tor war das Zünglein an der Waage

Ein einziges Tor fehlte den Floorballern der Klassen 5 / 6 am Mittwoch am Ende zum Gesamtsieg bei der Zwickiade im Breuer – Gymnasium. Mit insgesamt 9 Mannschaften war das Teilnehmerfeld sehr groß, so dass erst in drei Staffeln um den Einzug in die nächste Runde gespielt werden musste. Unsere Mannschaft mit Kapitän Paul Neubert ließ von Anfang an keinen Zweifel daran, dass sie sich viel vorgenommen hatten. Als Erster unserer Staffel spielten wir dann in der Finalrunde gegen das KKG, welches wir bezwingen konnten. Im entscheidenden Spiel gegen das Humboldt – Gymnasium Werdau lagen wir bis 1 Minute vor Spielschluss mit 3:0 vorn. Ein unglücklicher Penalty gegen uns kostete uns die Goldmedaille. Mit dem zweiten Platz verließen wir trotzdem die Halle erhobenen Hauptes und sind für das nächste Schuljahr hochmotiviert.

floor1

Für unsere Mannschaft traten an (von links nach rechts): Paul Neubert, Moritz Fickenscher, Xenia Spieß, Viktoria Heinze, Elena Lohan, Julian Täufel, Theodor Kühn, Sally Andre.

Platz 8 für die Floorballer der Klasse 7 / 8

 Nach dem tollen Ergebnis der jüngeren Schüler waren auch die Spieler der Klassenstufe 7 / 8 im Breuer – Gymnasium gefragt. Leider fehlten 2 Schüler der Klasse 8 unentschuldigt, so dass unsere Mannschaft nur aus 7ern bestand und damit körperlich nicht ganz mithalten konnte. Im äußerst starken Feld von 10 Mannschaften fehlte uns auch diesmal 1 Tor am Einzug in die Runde um die Plätze 4 – 6. Mit viel Kampfgeist bestritten wir unsere letzten beiden Spiele gegen die Oberschule Hartenstein (unentschieden) und das Breuer – Gymnasium (Sieg) und erkämpften damit Platz 8.

floor2

Für unsere Mannschaft waren im Einsatz:

Laurenz Müller, Noah Puchelt, Jonas Denkmann, Vincent Donath – Franke, Finley Große (hintere Reihe), Mia Bräutigam, Heidi Kaiser, Laura Hans

K. Schöber Sportlehrerin

Bronze für unsere Fußballer der Klasse 7 / 8

 Am Mittwoch, dem 12.06.2019, traten im Rahmen der Zwickiade unsere ersten Fußballer der Klassen 7/8 im Westsachsenstadion an. Bei angenehmen Temperaturen trafen wir auf insgesamt 7 Mannschaften des Stadt- und Landkreises Zwickau. Die erste Runde innerhalb unserer Staffel beendeten wir als Zweiter, lediglich dem späteren Gesamtsieger, der Oberschule Lichtentanne, mussten wir uns geschlagen geben. Dafür konnten wir das Spiel um Platz 3 gegen die Pestalozzioberschule deutlich mit 3 : 0 gewinnen. Damit haben die Fußballer einen tollen Auftakt zur Zwickiade geleistet. Wir drücken den jüngeren Fußballern, den Floorballspielern, den Volleyballern und allen anderen Startern unserer Schule für ihre Wettkämpfe die Daumen.

fussball06 19

 Auf dem Bild von links nach rechts:  Laura Hans, Jona Baumann, Jonas Thurau, Kevin Hertel, Silas Fickert, Finley Große, Jonas Denkmann

K.Schöber

(Sportlehrerin)

04 IMG 20190611 WA0000Erstmalig konnten wir am 14. Mai unsere Turnhalle für Sportveranstaltungen zum Tag des Schulsports nutzen. Die Jungen der Klassen 5 führten ein Felderballturnier durch, die Mädchen erlernten eine Aerobic- Choreographie von Francine Staab aus der Klasse 10a. Die Schüler der 6. Klassen spielten Fußball und Tischtennis. Die Mädchen studierten bei Frau Britze eine Stepaerobic ein.

3. Platz beim Regionalfinale im Judo

Am Dienstag, dem 14.05.2019, trat unsere Schule das erste Mal seit ihrem Bestehen bei „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Judo an. Wettkampfort war die Göltzschtalhalle in Rodewisch, in der die Wettkampfklassen I – IV um den begehrten Einzug in das Landesfinale in Leipzig kämpften. Unsere Mannschaft war durch einen verletzungsbedingten Ausfall gehandicapt, so dass in der unteren Gewichtsklasse alle unsere Gegner einen kampflosen Sieg verbuchen konnten. Aufgrund der ungünstigen Gewichtsverteilung mussten zwei von uns auch eine Gewichtsklasse höher als normal kämpfen. In diesem Jahr konnten wir dem Gegner das Fürchten noch nicht lehren, kehrten aber mit insgesamt 3 gewonnen Kämpfen als Drittplatzierter aus Rodewisch zurück. Im nächsten Jahr können wir noch einmal in derselben Wettkampfklasse starten und hoffen, dass es dann sehr oft „Ippon“ für das CWG heißt.

Für unsere Schulte traten an:  

judo

Von links: Erik Kaiser Klasse 7a, Hans Gründer Klasse 7b, Chang Hwan Kim Klasse 5a und Karl Müller Klasse 7b

K. Schöber

(Sportlehrerin)

Am Dienstag, dem 16.04.2019, traFußball IIten 9 Fußballer unseres Gymnasiums der Wettkampfklasse IV im Sportkreisfinale an, um sich für das Regionalfinale zu qualifizieren. Das dies kein leichtes Unterfangen wird, war allen vor Anpfiff klar.

Turnhalle2Am 13.03.2019 wurde die neue Sportanlage am Biel an die Schülerinnen und Schüler des Clara-Wieck-Gymnasiums übergeben. Die fertiggestellte Sporteinrichtung, die auch von anderen Vereinen genutzt wird, komplettiert nundie Bildungs-einrichtung auf dem Schlossberg, die für viele als die schönste Schule Sachsens gilt.

Lesen Sie dazu auch den Bericht in der "Freien Presse"!

 

gruppe19

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen hatten wir in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, im idyllischen Südtirol die Ski und Snowboards anzuschnallen und in der 2. Ferienwoche das Skigebiet Speikboden zu erkunden. Insgesamt 32 Schüler und 3 Lehrer bildeten unsere Gruppe. Sowohl das eingespielte Team als auch die Neulinge genossen im „Rinsbacher Hof“ in Lappach eine erfüllte gemeinsame Zeit. Trotz einiger verletzungsbedingter Ausfälle haben wir den Spaß am Skifahren nicht verloren und konnten perfekt präparierte Pisten einschließlich Fun – Park erobern. Um die Motivation in Gang zu halten, gönnten wir uns mittags den einen oder anderen Kaiserschmarrn auf der Mittelstation. Nach dem anstrengenden Skitag fanden wir uns dann am Abend in unserer Unterkunft zum Apresski in Form lustiger Spiele ein. Das gemeinsame Eisessen rundete auch in diesem Jahr unsere Woche in Lappach ab.

Wir bedanken uns bei den begleitenden Lehrern Frau Schöber, Herr Uhlig und Herr Stejskal für die Organisation und die Geduld beim Anfängerunterricht und freuen uns auf das nächste Skilager vom 16. – 22.02.2020.

(Sophia Rögner, Klasse 12)

Am Samstag, 26. Januar 2019 nahmen 19 Schüler unserer Schule an den Hallenleichtathletikmeisterschaften der Stadt Zwickau teil. Dabei gewannen wir 20 Medaillen (7x Gold, 5x Silber, 8x Bronze) und einige Schüler errangen dabei mehrere Podestplätze.

Hallenleichtathletik III

Am 29. November fanden in der Wettkampfklasse II und III die Schwimmwettkämpfe statt. In der "Glück- Auf"- Schwimmhalle starteten für uns in der WK II Loreen Jörg (Kl. 10a), Amelie Ungethüm (Kl. 8m), Selina Gerber, Lucie Partier und Charlotte Machold (alle Kl. 9b). Sie erkämpften hinter den Gymnasien Plauen, Kirchberg und Wilkau- Haßlau den 4. Platz.

Einen Medailenrang erreichten hingegen die Mädchen der WK III. Den 3. Platz nach Plauen und Wilkau- Haßlau errangen Klara Klose (Kl. 5a), Aurelie Winkler, Shanya Schneider (beide Kl. 6b), Julia Uebelhack (Kl. 7b) und Farina Horn (Kl. 8b).

Schwimmen IISchwimmen I

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch und danke für euren tollen Einsatz.

Andrea Meyer (Sportlehrerin)

Die FußbaFußball IIIll- Mannschaft der Wettkampfklasse III des Clara-Wieck-Gymnasiums Zwickau trat am Mittwoch, dem 24.10.2018, gegen 5 weitere Mannschaften um den Einzug in das Regionalfinale an. Am Ende musste sich das Team nach einem guten Start mit einem 4. Platz von 6 Mannschaften zufrieden stellen.  

Aktuell sind 180 Gäste und keine Mitglieder online

JavaScript wurde deaktiviert. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Webseite ist sonst nur eingeschränkt möglich!