Mathematik & Naturwissenschaften

Diercke 24 4Am 08.02.2023 fand wie jedes Jahr an unserer Schule der deutschlandweit größte Schüler-wettbewerb im Fach Geografie statt. Zum 24. Mal kämpften insgesamt 43 Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10 um den Schulsieg. Im Vergleich zum letzten Jahr mussten sogar Teilnahmewillige "ausgemustert" werden, weil zu viele am heiß umkämpften Geowettbewerb teilnehmen wollten.

Matheolympiade 2023Am 15. November 2023 fand in der West-sächsichen Hochschule Zwickau die diesjährige 2. Stufe der Mathematikolympiade statt. Insgesamt 12 Schüler des Clara-Wieck-Gymnasiums haben 4 Stunden lang an den Aufgaben getüftelt. Beim anschließenden leckeren gemeinsamen Mittagessen konnte man sich noch einmal erholen. Danach ging es nach einem kleinen Spaziergang durch die Stadt in die Priesterhäuser.

Biber 2023 5Seit Montag, den 06.11.23, läuft am CWG die Teilnahme am diesjährigen Biberwettbewerb. Der Wettbewerb im Fach Informatik, bei dem alle Schüler unserer Schule teilnehmen können, die das Fach belegen, fordert die Teilnehmer vor allem im logischen, algorithmischen Denken heraus. Gefragt sind sowohl kombinatorische Fähigkeiten und räumliches Vorstellungsvermögen als auch systematisches Vorgehen. Ausgewertet wird im Januar, wir sind gespannt auf die Ergebnisse und wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!

Eure Informatiklehrer Biber

DKMS LogoAlle 12 Minuten erhält in Deutschland ein Patient die Diagnose Blutkrebs. Unter den Betroffenen sind zahlreiche Kinder und Jugendliche. Viele benötigen zum Überleben eine Stammzellspende, finden jedoch keinen passenden Spender. Um die Chance einen passenden Spender für die betroffenen Menschen zu finden, zu erhöhen, fand bereits zum zweiten Mal an unserer Schule eine Typisierungsaktion für die Sekundarstufe II statt.

Diercke4 2023 kAm 02.03.2023 fand an unserer Schule der deutschlandweit größte Schülerwettbewerb im Fach Geografie statt. Der Wettbewerb, der vom Westermann Verlag und dem Verband Deutscher Schulgeographen ausgerichtet wird, fand in diesem Jahr bereits zum 23. Mal statt. Von unserer Schule nahmen 29 Schüler von der 7. bis zur 10. Klasse teil. Den ersten Platz belegte dabei Hannes Schenk aus der Klasse 9a mit 24,5 Punkten. Der zweite Platz ging an Wilhelm Machold (7c) mit 24 Punkten und der der dritte an Noa Hald (10a) mit 23,5. Die Durchschnittspunktzahl lag bei 18,6 Punkte. Selten lagen die Besten so nah beieinander.

LOGODie Fachschaft Informatik nahm in diesem Schuljahr zum ersten Mal am sogenannten Biberwettbewerb teil, einem Informatikwettbewerb für die Klassen 5-12. Die Anforderungen lagen hier eher im logischen Denken, Kombinieren und Strukturieren als im klassischen Programmieren. Insgesamt 335 Schüler (!) aus fast allen Klassenstufen nahmen daran teil und lieferten für die erste Teilnahme tolle Ergebnisse ab:

- 1. Preis: 3x (Klasse 5,6,7)
- 2. Preis: 4x (Klasse 6, 2x7, 8)
- 3. Rang: 87x
- Anerkennung: 144x

Rafael HermannDie Aufgaben waren wieder recht kniffelig. So war zum Beispiel gefragt, worin die Ursache für den Seenreichtum in Kanada besteht und in einer Umrisskarte von Europa ohne Ländergrenzen sollten Budapest und Kopenhagen sowie Nordmazedonien und Wales eingezeichnet werden.

30 Schülerinnen und Schüler unserer Schule beteiligten sich in diesem Schuljahr am Geographie-Wettbewerb für die Klassenstufen 7 bis 10 auf Schulebene.

Schulsieger des Clara-Wieck-Gymnasiums ist Rafael Hermann aus der Klasse 9m. Er qualifizierte sich für den Wettbewerb auf Landesebene.

Gratulation!

KänguruAm diesjährigen Känguru-Wettbewerb beteiligten sich von unserem Gymnasium 78 Schülerinnen und Schüler. Dies ist unter Pandemiebedingungen eine erfreulich hohe Anzahl.
Für die Unterstützung danken wir besonders dem Förderverein unseres Gymnasiums und Frau Palitzsch.

Besonders erfolgreich schnitten in diesem Jahr ab:

Daniel Stiehler 5m 88,75 Punkte 3. Preis
Constantin Hausmann 5a 82,75 Punkte 3. Preis
David Drechsler 6b 97,5 Punkte 3. Preis
Ben Wagner 6a 96,25 Punkte 3. Preis
Jonis Maas 6b 93,75 Punkte 3. Preis
Jonas Rosenbaum 8a 113 Punkte 3. Preis
Erik Schaefer 8a 110 Punkte 3. Preis

 

Herzlichen Glückwunsch!
FS Mathematik

Der Zehntklässler Liam Raimer konnte erneut den Sieg auf Landesebene des Diercke Wissen Geographiewettbewerb erringen. Herzlichen Glückwunsch!

Liam Raimer1Der Diercke Wissen Wettbewerb ist der größte Schülerwettbewerb Deutschlands, allein in Sachsen nahmen in diesem Jahr rund 11.000 Schüler von Gymnasien und Oberschulen teil. Dies ist zwar aufgrund von Corona weniger als im letzten Jahr (rund 19.000 Teilnehmer) aber doch sehr viel. Relativ einfache Fragen wie „Was ist Suburbanisierung?“ oder auch schwierigere Fragen wie beispielsweise um wie viele Kilometer sich Mississippi und Amazonas unterscheiden (ungefähr 2850 km) waren in diesem Jahr gefragt.

Nach dem Sieg auf Schulebene konnte sich Liam gegen rund 150 andere Schulsieger durchsetzen und so seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen.

Zu diesem Anlass ehrten Dr. Wolfgang Gerber, Vizepräsident der deutschen Gesellschaft für Geographie und Kerstin Bräuer, 2. Vorsitzende des Landesverbands Sachsen im Verband Deutscher Schulgeographen, Liam im Rahmen einer Auszeichnungsveranstaltung im Geographieunterricht. Auch seine Geografielehrerin Frau Dressel, welche Liam bei der Vorbereitung auf den Wettbewerb sehr unterstützte wurde in diesem Zusammenhang prämiert.

Aktuell sind 168 Gäste und keine Mitglieder online

JavaScript wurde deaktiviert. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Webseite ist sonst nur eingeschränkt möglich!