Alltag und Schule ohne Mathematik – unvorstellbar!

Angefangen bei einfachen Würfelspielen; dem Kauf von Kinokarten, dem Versenden von SMS oder dem Bau eines Spielplatzes – überall werden mathematische Verknüpfungen genutzt. Im Mathematikunterricht unseres Gymnasiums integrieren wir beginnend mit Klasse 5 bis zum Leistungskurs Klasse 12 Probleme aus dem Erfahrungsschatz unserer Schüler.

geogebraZiel ist es diese Sachfragen mit verschiedenen mathematischen Modellen zu lösen. Wir gestalten den Unterricht durch Nutzung verschiedener Methoden und dem sinnvollen Einsatz von Hilfsmitteln, z. B. der Computerprogramme Geogebra und Mathegrafix oder Gebrauch eines wissenschaftlichen (Klassen 5-7) bzw. eines grafikfähigen (Klassen 8-12) Taschenrechners abwechslungsreich. In den Klassen 5-7 lernen wir auch mit spielerischen Elementen durch Gebrauch der LÜK-Kästen.

Die Theorie erarbeiten wir uns genauso wie das (herkömmliche) Rechnen und das Arbeiten mit elektronischen Rechnern – natürlich immer entsprechend dem Entwicklungsstand unserer Schüler.

Lernschwächeren Schülern wird sowohl durch gezielten Förderunterricht als auch durch unser Schulprojekt „Schüler helfen Schülern“ das Lernen erleichtert. Durch das Nutzen von Arbeitsheften stehen genügend Übungsaufgaben zur Verfügung.

Schüler, die sich besonders für Mathematik begeistern, nehmen an der Mathematik-Olympiade (Klassen 5-12) beziehungsweise am Adam-Ries-Wettbewerb (Klasse 5) teil. Beide Wettbewerbe beginnen in der ersten Stufe mit einer Hausarbeit; die besten Teilnehmer nehmen dann an Klausuren – auch außerhalb der Schule – teil.

Mehr als 100 Schüler unseres Gymnasiums messen sich jährlich im Känguru – Wettbewerb. In diesem Jahr beteiligten sich mehr als 900 000 Schüler aus Deutschland und mehr als 6 Millionen weltweit an dieser Multiple-Choice-Klausur, die besonders das logische Denken und die Freude an der Mathematik entwickelt und stets am dritten Donnerstag im März ausgetragen wird.



« zurück

Aktuell sind 271 Gäste und keine Mitglieder online

JavaScript wurde deaktiviert. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Webseite ist sonst nur eingeschränkt möglich!