Gesellschaftswissenschaften

Berlinexk 22Am 17.Juni 2022 unternahmen wir, der Leistungskurs Geschichte der Klasse 11, gemeinsam mit unserem Tutor Herrn Dr. Beck einen Tagesausflug nach Berlin. Wir starteten bereits am frühen Morgen auf dem Zwickauer Hauptbahnhof, um von dort aus über Leipzig nach Berlin zu fahren. Dort kamen wir gegen 9.00 Uhr vormittags an und unternahmen als erstes einen kurzen „Erkundungsgang“ durch das Regierungsviertel.

Buchenwald22 1Am Mittwoch, den 06.07.2022, besuchte die Klassenstufe 9 die Gedenkstätte Buchenwald in Weimar, Thüringen. Das ehemalige Konzentrationslager auf dem Ettersberg wurde ab Juli 1937 zur Bekämpfung und Verfolgung politischer Gegner des NS-Regimes genutzt. Darunter waren Gefangene aus mehr als 50 Nationen, Juden, Sinti und Roma sowie „Gemeinschaftsfremde“ (Homosexuelle, Wohnungslose, Zeugen Jehovas, Vorbestrafte). Nach Kriegsbeginn wurden Menschen aus ganz Europa nach Buchenwald geschleppt und es starben über 56.000 Häftlinge an Folter, medizinischen Experimenten und Auszehrung.

VocatiumEine der am häufigsten gestellten Fragen, die wir in letzter Zeit ständig zu hören bekommen, ist: „Was möchtest du denn später einmal werden?“ Mit genau dieser Frage beschäftigt sich die Jahrgangsstufe 11  gerade in ihrem „Auf dem Weg ins Berufsleben“-Grundkurs. Um dieser Antwort etwas näher zu kommen besuchten wir am 29.06.2022 die Vocatium Messe in Chemnitz. Diese befand sich auf dem Gelände der KRAFTVERKEHR - Event- und Kongresskultur.

24.06.2022 Michél Kothe in der Uniform eines preußischen Garde Unteroffiziers aus der Völkerschlacht bei Leipzig 1813 erzählt Schülerinnen der Klassenstufe 7 vom Leben und Leiden der SoldatenAm Freitag, 24. Juni 2022, trat der Freizeitsoldat Michél Kothe in der Uniform eines preußischen Garde-Unteroffiziers aus der Leipziger Völkerschlacht im Geschichtszimmer B 03 auf, jeweils eine Doppelstunde vor jeder siebenten Klasse; dabei präsentierte und erläuterte er unter anderem seine preußischblaue Uniform mit roten Aufschlägen, die Funktion des Gewehrs sowie die kargen Ausrüstungsgegenstände der Soldaten um 1813; und er gab Degen und Gewehr durch die Reihen und beantwortete geduldig alle Fragen unserer Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 7.

Was Michél Kothe den Schülerinnen und Schülern bot, war keine Romantisierung preußischen Soldatentums.

Endlich war es wieder soweit!

WBLNach zwei Jahren Corona-Pause durften die „Auf dem Weg ins Berufsleben“-Grundkurse der Klassenstufe 11 am Samstag, 07. Mai endlich wieder an der Messe „Bildung und Beruf 2022“ teilnehmen. Fast alle Schülerinnen und Schüler waren pünktlich kurz vor 10 Uhr zur Eröffnung an die Stadthalle Zwickau gekommen, um die Möglichkeit, sich aus erster Hand über Berufsbilder, Ausbildungs- und Studiengänge zu informieren, zu nutzen.

Schon fast zur Tradition geworden ist die Teilnahme am Wissensquiz der Wirtschafts-junioren. So stellten sich auch in diesem Schuljahr die Schüler der Klassenstufe 9 den 30 schwierigen Fragen aus dem Bereich Wirtschaft. Im Landkreis Zwickau haben insgesamt 12 Schulen mit 752 Neuntklässlern teilgenommen.

Wirtschaftswissen im Wettbewerb IIÜber 310 Schüler und Schülerinnen der neunten Klasse im Landkreis Zwickau beteiligten sich in diesem Jahr am Quiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“. Dieser Wissensvergleich wird von den Wirtschaftsjunioren Deutschland initiiert. Hierbei sollen Jugendliche mit Fragen aus der Wirtschaft getestet und damit das Interesse an ökonomischen Sachverhalten geweckt werden. Am 9. Februar wurden die schlauesten Schüler der Region Zwickau im Haus der Sparkasse ausgezeichnet. Es winkten Preisgelder von insgesamt 900 Euro. Und wir waren auch dabei!

Tamara WahlurneInsgesamt gaben über 300 Schüler und Schülerinnen des Clara-Wieck-Gymnasiums Zwickau aus den Klassenstufen 7 bis 12 ihre Stimmen im Rahmen des größten Schulprojektes Deutschlands, der Juniorwahl, ab.

Parallel zur diesjährigen Bundestagswahl haben sich die Schüler mit dieser simulierten Wahl im Unterricht beschäftigt und anschließend durchgeführt. Damit waren alle Jungwähler bestens auf die bevorstehende Aufgabe vorbereitet.

Wahlberechtigt waren 419 Schüler, davon machten 303 Schüler von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Bei 3 ungültigen Stimmen ergab dies eine Wahlbeteiligung von 72,3%. 

Folgende Ergebnisse der Zweitstimmen sind ermittelt worden (deutschlandweit):

buchenwald mahnmalAm Dienstag, den 13.07.21, besuchten wir das ehemalige Konzentrationslager Buchenwald in Weimar, Thüringen. Es war die 1. Exkursion seit über einem Jahr, wenn auch durch Covid-19 in eingeschränkten Umfang. Das KZ Buchenwald wurde im Juli 1937 auf dem Ettersberg für politische Gegner, aber auch Kriminelle sowie Juden, Sinti und Roma und mit Kriegsbeginn Kriegsgefangene errichtet und erweitert.

Landtag 13Am Montag, dem 13.01.2020 fuhren wir, die Klassen 9a, 9b, 9m und 10m nach Dresden in den Landtag Sachsen. 2 Reisebusse holten uns gegen 8.30 Uhr am Schloss ab und nach einer 1,5- stündigen Fahrt unser Ziel: die Landeshauptstadt Dresden.

Im Landtag angekommen hatten wir ein paar Minuten Aufenthalt um unsere Jacken und Rucksäcke an der Garderobe abzugeben. Nun wurden wir von Politikstudenten der TU Dresden durch den Landtag geführt. Nachdem wir unsere Rollenkarten für das später stattfindende Planspiel gezogen hatten, wurde uns der Ablauf des Tages kurz erklärt. Nun fanden wir uns in den jeweiligen Faktionen wieder, um die ersten Gedanken auszutauschen.

Aktuell sind 131 Gäste und keine Mitglieder online

JavaScript wurde deaktiviert. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Webseite ist sonst nur eingeschränkt möglich!