Tamara WahlurneInsgesamt gaben über 300 Schüler und Schülerinnen des Clara-Wieck-Gymnasiums Zwickau aus den Klassenstufen 7 bis 12 ihre Stimmen im Rahmen des größten Schulprojektes Deutschlands, der Juniorwahl, ab.

Parallel zur diesjährigen Bundestagswahl haben sich die Schüler mit dieser simulierten Wahl im Unterricht beschäftigt und anschließend durchgeführt. Damit waren alle Jungwähler bestens auf die bevorstehende Aufgabe vorbereitet.

Wahlberechtigt waren 419 Schüler, davon machten 303 Schüler von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Bei 3 ungültigen Stimmen ergab dies eine Wahlbeteiligung von 72,3%. 

Folgende Ergebnisse der Zweitstimmen sind ermittelt worden (deutschlandweit):

Endergebnis Juniorwahl Zweitstimme II

Die Ergebnisse der Zweitstimme werden nun im Unterrichtsfach Gemeinschaftskunde/ Rechtserziehung/ Wirtschaft mit den tatsächlichen Ergebnissen der Bundestagswahl 2021 verglichen, thematisiert und kritisch unter die Lupe genommen.

Alle Wahlergebnisse der Erststimme am CWG werden im B- und C-Foyer veröffentlicht.

Frau Kleinfeld

 



« zurück

Aktuell sind 185 Gäste und keine Mitglieder online

JavaScript wurde deaktiviert. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Webseite ist sonst nur eingeschränkt möglich!