Die Fußball-Mannschaft der WK III (Jahrgang 2004 – 2006) des Clara-Wieck-Gymnasiums Zwickau trat am Dienstag, 19.09.2017, beim diesjährigen Kreisausscheid von „Jugend trainiert für Olympia“ einer starken Konkurrenz gegenüber. Am Ende reichte es zu einem hervorragenden dritten Platz.

fball1

Bei schönstem Herbstwetter musste die Schulmannschaft leider vor dem Start feststellen, dass nicht alle teilnehmenden Schüler den Weg ins Westsachsenstadion Zwickau fanden. Doch aufgrund des vorbildlichen Einsatzes von Frau Zierold konnten kurzfristig noch drei Schüler nachnominiert werden, so dass eine vollzählige Mannschaft auf das Großfeld bei einer Spielzeit von 20 Minuten pro Spiel geschickt werden konnte.

Unser erstes Spiel gegen die Fucik-Oberschule Zwickau konnten wir zwar nur knapp mit 1:0 gewinnen, jedoch hatten wir zahlreiche Torchancen, die wir aber leider nicht nutzten. Dennoch waren wir eindeutig die spielstärkere Mannschaft und haben somit verdient gewonnen.

Im zweiten Spiel des Turniers traten wir dem abwehrstarken Team aus dem Peter-Breuer- Gymnasium Zwickau gegenüber. Beide Mannschaften kämpften verbissen um den Ball, jedoch konnte keine Mannschaft ein Tor erzielen, so dass es leistungsgerecht mit einem 0:0 endete.

fball2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im dritten Spiel mussten wir dann gegen den Turnierfavoriten ran. Leider konnten wir gerade in diesem Spiel nicht an unsere guten Leistungen aus den vergangenen Spielen anknüpfen. Laufbereitschaft und Einsatzwille blieben wohl in der Kabine zurück, sodass wir mit 3:0 und hängenden Köpfen den Platz verließen.

fball3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im letzten Spiel beim Turniermodus „jeder gegen jeden“ wollten wir noch einmal beweisen, dass wir sehr gut Fußball spielen können. Unser Gegner war das Käthe-Kollwitz- Gymnasium Zwickau. Sichtlich engagiert kämpften wir um jeden Zentimeter auf dem Platz. Belohnt wurden wir nach einer starken Einzelaktion von Jona Baumann mit dem 1:0. Doch leider waren wir in den letzten drei Minuten einmal etwas unaufmerksam und konnten einen hervorragenden Schuss unseres Gegners nicht abwehren. Am Ende stand ein 1:1 auf der Anzeigetafel. Geschafft, aber gleichzeitig gespannt erwarteten wir die nachfolgende Siegerehrung. Am Ende wurden wir dritter. Lediglich das schlechtere Torverhältnis hat eine noch bessere Platzierung verhindert. Nichtsdestotrotz können wir auf die gezeigte Leistung sehr stolz sein.

Eure Sportlehrerinnen Frau Höhle und Frau Zierold

Es spielten:

Kevin Hertel, Jonas Denkmann, Jona Baumann, Philipp Haubold, Silas Fickert, Etienne Heinze, Jonas Thurau, Diego Schubert, Finley Große, Dylan Winkelmann, Fynn Szauer und Kilian Fuchs



« zurück

Aktuell sind 165 Gäste und keine Mitglieder online

JavaScript wurde deaktiviert. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Webseite ist sonst nur eingeschränkt möglich!