Clara1Am 8.März 2018 standen die Schüler des Künstlerischen Profils aus dem vergangenen Jahr erneut auf der Bühne, um ihr Abschlussstück „Clara.“ zu präsentieren. Im Rahmen der 900-Jahrfeier hat die Gleichstellungs- und Ausländerbeauftragte der Stadt Zwickau zum Internationalen Frauentag in das Robert-Schumann-Haus eingeladen. Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 11 sind dem Aufruf gefolgt, zum Thema „Muldeperlen. Zwickauer Frauengeschichte(n)“ ihren künstlerischen Beitrag zu leisten.

Das Stück wurde von den Schülerinnen und Schülern selbst geschrieben und inszeniert. Clara und Robert, zwei Jugendliche mit familiären Problemen, kommen sich in einer nicht alltäglichen Lebenssituation näher. Die junge Clara findet dabei Zugang zur Musik ihrer Namensvetterin Clara Wieck und wächst dabei über sich hinaus. Das Publikum zeigte seine Begeisterung durch anhaltenden Beifall und leistete auch einen finanziellen Beitrag zur Abikasse des Jahrgangs 2019.

Weitere Bilder folgen demnächst!

 

 

 

 

 



« zurück

Aktuell sind 139 Gäste und keine Mitglieder online

JavaScript wurde deaktiviert. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Webseite ist sonst nur eingeschränkt möglich!