JugendKunstTriennale-

Für alle, die mit diesem Begriff nichts anfangen können: Seit dem Jahre 1998 ist dieser Kunstwettbewerb, früher eine Biennale, ein großer Ansporn für die junge Künstlergeneration zwischen 14 und 25 Jahren. Organisiert wird er vom Sächsisch- Bayerischen Städtenetz, Ausstellungen finden in verschiedenen Museen und Galerien statt.

Die diesjährige Triennale fand überwältigenden Zuspruch. Von ca. 300 eingereichten Arbeiten wählte eine Jury 107 Grafiken, Malereien, Mischtechniken, Fotografien, Plastiken, Designobjekte und Installationen aus, die von jungen Künstlern aus den Gebieten um Bayreuth, Hof, Plauen, Zwickau und Chemnitz geschaffen wurden. Eröffnet wurde die Ausstellung am 3.3. im Malzhaus Plauen.

Auch junge Künstler aus unserer Schule sind vertreten:

Marlene Tröger mit 2 Malereien „Ballerina“ und „Red Umbrella“

Thien Thanh Vo mit einer Radierung „Monochrome“ und

Josephine Wittig stellt eine Radierung mit dem Titel „Verlassene Tankstelle“ aus.

lia 1Lia

Besonders gefreut hat sich Lia Rothe, die einen Anerkennungspreis für ihre Pastellkreidezeichnung „Blaue Orangen“ erhielt.

Alle Werke sind in einem Katalog zu sehen.

Herzlichen Glückwunsch allen Ausstellern.



« zurück

Aktuell sind 173 Gäste und keine Mitglieder online

JavaScript wurde deaktiviert. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Webseite ist sonst nur eingeschränkt möglich!