Clara5ein Theaterprojekt in Zusammenarbeit mit Christine Adler zum 200. Geburtstag von Clara Wieck.

Am 13.9.2019, genau zum 200. Geburtstag von Clara Wieck, der Namensgeberin unseres Gymnasiums, fand an unserer Schule die Premiere des Theaterstückes "Kids mit Clara in Nöten" statt.

Christine Adler, die Autorin des Stückes, übernahm selbst die Rolle der alten Clara und blickte mit den Schülern in den Spiegel der Zeit. Gemeinsam begegneten sie der jungen Clara, Robert, Vater Wieck sowie anderen Wegbegleitern und Zeitgenossen.

Musikalisch untermalt wurden die Szenen mit Kompositionen Schumanns durch Schüler des vertieft musischen Profils unseres Gymnsiums am Flügel.

Das Stück stellt die Lebensgeschichte Clara rückblickend dar, zeigt sie als junges Mädchen, als gefeierte Pianistin, Ehefrau, Mutter und Hausfrau. Doch nicht nur die Sonnenseiten ihres Lebens werden thematisiert, sondern auch der Verlust der Kinder, der Tod des Ehemanns und die Auseinandersetzungen mit ihrem strengen Vater.

Die Zusammenarbeit von Frau Adler mit den Schülern des Faches "Darstellen und Gestalten" begann bereits Ende des vergangenen Schuljahres in der 8. Klasse.

Zum zweiten Mal gelangte das Stück am Sonntag im Rahmen des Historischen Markttreibens in Zwickau im vollbesetzten Robert-Schumann-Haus zur Aufführung.

Für alle Mitwirkenden wird es ein unvergessliches Erlebnis bleiben.

S.Weigelt

Clara1 Clara2 Clara3 Clara4 Clara5



« zurück

Aktuell sind 169 Gäste und ein Mitglied online

JavaScript wurde deaktiviert. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Webseite ist sonst nur eingeschränkt möglich!