Fächer

02 IMG 4871In unserem Alltag begegnen uns viele verschiedene Stoffe. Unsere Speisen setzen sich aus den unterschiedlichsten organischen Verbindungen zusammen.Woraus besteht das Frühstücksei und wie verändern sich dessen Bestandteile beim Braten oder Kochen? Nach dem Frühstück nutzt man im Bad Zahnpasta und Kosmetika als Produkte der Chemie. Doch viele Menschen assoziieren mit dem Wort Chemie sofort Negatives, wie die Verschmutzung der Umwelt durch die Abfälle der Industrie, die Luft, Böden und Gewässer belasten. Auch synthetisch hergestellte Zusatzstoffe, die unsere Nahrungsmittel geschmacksintensiver und haltbarer machen, sowie deren Verträglichkeit werden immer häufiger kontrovers diskutiert.

Wir räumen mit den Vorurteilen gegenüber der Chemie auf und zeigen euch, welche Einblicke uns diese Naturwissenschaft in den Aufbau aller Materie gibt. Dabei ist uns der Bezug zum Alltag besonders wichtig, denn da ist die Chemie allgegenwärtig.

Vom Frühstücksei bis zur Aminosäure, von Kohlenstoffatom bis zum Kunststoff, vom Erdöl bis zum Kraftstoff – wir machen euren Alltag verständlich!

03 IMG 4874 04 IMG 4892

 

Ein Bild – viele Fragen!

Kartenarbeit

 

Das Fach Geographie und seine Teilgebiete liefern die Antworten!

 

Kreuzworträtsel

 

Die Schülerinnen und Schüler erhalten Einblick in eine interdisziplinäre Wissenschaft, die sich mit der Erdoberfläche, einerseits in ihrer Beschaffenheit und Entwicklung aber andererseits auch als Raum und Ort des menschlichen Lebens und Handelns, beschäftigt.

außerunterrichtliche Aktivitäten

DIERCKE Wissen – Geographie Wettbewerb

geographische Exkursionen in Klasse 5 und Klasse 10

 

Fachschaft Geographie

Nachdem in der 5. und 6. Klasse das Fach TC - Technik und Computer - unterrichtet wird, folgt ab Klasse 7 das Fach Informatik, das ab dem Schuljahr 2018/19 als reguläres Unterrichtsfach mit einer Wochenstunde bis zur Klasse 10 angeboten wird. Dabei werden zunächst Grundlagen im Aufbau eines Computersystems und des Dualsystems vermittelt, später dann verschiedenste Informatikwerkzeuge angewendet.Unser Gymnasium verfügt über 3 moderne Computerfachkabinette mit interaktiven Tafeln und einen großzügig ausgestatteten TC-Raum.
 
Infokabinett11
Infokabinett22
 

 

 

 

 

 

...in Bearbeitung...

 

tc 2

tc 1

Infokabinett22Infokabinett11In Klasse 7 werden die Schüler zunächst an die Nutzung des Intranets der Schule herangeführt - dabei besonderer Wert auf eine systematische Ordnerstruktur gelegt. Erste Grundlagen der Codierung werden erarbeitet - das Dualsystem als Basis der Informationsverarbeitung mit Computern. Die Schüler vertiefen Werkzeuge der Textverarbeitung und fertigen eine erste Präsentation an.

Arbeiten mit DateienDualsystem

 

 

 

 

 

 

 

In Klasse 8 steht der Stoffabschnitt Tabellenkalkulation und Computergrafik an. Daran wird in Klasse 9 angeknüpft bis hin zu Animationen.

Animationen Wasserhahn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Anschluss folgen die Themen Klangbearbeitung und Datenbanken.

Klangbearbeitung

Datenbanken

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Videobearbeitung folgt in Klasse 10 der Stoffabschnitt HTML, danach folgt eine Einführung in die Programmierung mit Java-Script.

VideobearbeitungJavascript

 

Physik – das Fach der Phänomene und des Experimentierens

RegenbogenWeshalb können wir ca. alle 6 Monate Mondfinsternis beobachten; eine Sonnen-finsternis dagegen mitunter Jahrzehnte nicht?

Was haben Glühwürmchen und das Leuchten eines T-Shirts in der Disco gemeinsam?

Wie weit ist das Gewitter noch entfernt?

Warum schmilzt der Schnee nicht, obwohl doch kein Frost mehr ist?

Wie funktioniert der Induktionsherd oder die Mikrowelle ?

Wie kann man den Alkoholgehalt von Wein bestimmen?

Warum ist der Himmel blau, der Regenbogen bunt und gekrümmt?

Was ist eine Teebeutelrakete?

Was haben das Navigationssystem und die Einsteinsche Relativitätstheorie miteinander zu tun?

Diese Fragen und natürlich noch vielmehr diskutieren und klären wir im Fach Physik.

Dazu wird die notwendige Theorie erarbeitet oder wir gehen von dem Phänomen aus und suchen eine theoretische Erklärung. Viele Dinge untersuchen wir im Experiment, so z. B. die Funktion einer entspiegelten Brille, den Zuckergehalt von Flüssigkeiten, das Zustandekommen von Blitzen oder die Funktionsweise von Heißluftballons.

Durch diese Untersuchungen entstehen neue Fragen und neue Erkenntnisse über unsere Welt. So wird es hier garantiert nicht langweilig.

Besonders begabte Schüler können an der Physikolympiade teilnehmen, neugierige Schüler der Klassen 9 und 10 beteiligen sich am Korrespondenzzirkel der TU Chemnitz und die interessierten Schüler besuchen in den Klassen 11 und 12 den Leistungskurs Physik.

Alltag und Schule ohne Mathematik – unvorstellbar!

Angefangen bei einfachen Würfelspielen; dem Kauf von Kinokarten, dem Versenden von SMS oder dem Bau eines Spielplatzes – überall werden mathematische Verknüpfungen genutzt. Im Mathematikunterricht unseres Gymnasiums integrieren wir beginnend mit Klasse 5 bis zum Leistungskurs Klasse 12 Probleme aus dem Erfahrungsschatz unserer Schüler.

geogebraZiel ist es diese Sachfragen mit verschiedenen mathematischen Modellen zu lösen. Wir gestalten den Unterricht durch Nutzung verschiedener Methoden und dem sinnvollen Einsatz von Hilfsmitteln, z. B. der Computerprogramme Geogebra und Mathegrafix oder Gebrauch eines wissenschaftlichen (Klassen 5-7) bzw. eines grafikfähigen (Klassen 8-12) Taschenrechners abwechslungsreich. In den Klassen 5-7 lernen wir auch mit spielerischen Elementen durch Gebrauch der LÜK-Kästen.

Die Theorie erarbeiten wir uns genauso wie das (herkömmliche) Rechnen und das Arbeiten mit elektronischen Rechnern – natürlich immer entsprechend dem Entwicklungsstand unserer Schüler.

Lernschwächeren Schülern wird sowohl durch gezielten Förderunterricht als auch durch unser Schulprojekt „Schüler helfen Schülern“ das Lernen erleichtert. Durch das Nutzen von Arbeitsheften stehen genügend Übungsaufgaben zur Verfügung.

Schüler, die sich besonders für Mathematik begeistern, nehmen an der Mathematik-Olympiade (Klassen 5-12) beziehungsweise am Adam-Ries-Wettbewerb (Klasse 5) teil. Beide Wettbewerbe beginnen in der ersten Stufe mit einer Hausarbeit; die besten Teilnehmer nehmen dann an Klausuren – auch außerhalb der Schule – teil.

Mehr als 100 Schüler unseres Gymnasiums messen sich jährlich im Känguru – Wettbewerb. In diesem Jahr beteiligten sich mehr als 900 000 Schüler aus Deutschland und mehr als 6 Millionen weltweit an dieser Multiple-Choice-Klausur, die besonders das logische Denken und die Freude an der Mathematik entwickelt und stets am dritten Donnerstag im März ausgetragen wird.

Aktuell sind 186 Gäste und keine Mitglieder online

JavaScript wurde deaktiviert. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Webseite ist sonst nur eingeschränkt möglich!