02Das Motto für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 6m stand im Frühjahr ganz im Zeichen von „MÜLL - NEIN DANKE!“. Zur Einstimmung haben wir uns im Rahmen der Schulkinowochen den Film „The North Drift – Plastik in Strömen“ im Filmpalast Astoria angeschaut. Im Film wurden mit Hilfe kleiner selbstgebauter Bojen die Wege des Plastikmülls durch deutsche und internationale Gewässer verfolgt.

Dabei trifft der Filmemacher Steffen Krones aus Dresden auf Wissenschaftler und Wegbegleiter, die ihn bei seinem Projekt unterstützen. Sie reisen den Bojen von Dresden aus bis zu den Lofoten-Inseln im Norden von Norwegen hinterher - ein Roadtrip, der ihm und uns die Augen für den Zustand unserer Gewässer und die Notwendigkeit einer grundlegenden Veränderung öffnet. Aber können wir denn etwas tun? Ja, das können wir. Drei Wochen später haben die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Klassenlehrer/innen an der Mulde Müll aufgelesen. Dazu aufgerufen hatte der Rotary Club Zwickau/Glauchau unter dem Motto „Pick & Run“. Es ging darum, schnellen Schrittes so viel Unrat wie möglich einzusammeln. Ausgestattet wurden alle mit Handschuhen, Müllzangen und großen Müllsäcken. Die Schülerinnen und Schüler bekamen ein bestimmtes Gebiet rund um die Mulde zugewiesen und waren hochmotiviert, so viel Müll wie möglich zu finden. Gefunden haben wir neben kleinerem Müll aber auch Autoreifen, Einkaufswagen, Baustellenbaken, Kleidung, selbstgestrickte Weihnachtsgeschenke, Motorradhelme und vieles mehr. Unfassbar, was alles in die Natur geworfen wird. Stolz über unsere Leistung, aber auch etwas schockiert über den vielen Unrat, haben wir am Ende den Müllhaufen bestaunt.

Stärkung gab es im Anschluss im Historischen Dorf. Die Bewegung an der frischen Luft hatte hungrig gemacht. Die Kinder erhielten für ihren Fleiß jeder ein Basecap sowie ein T-Shirt und jede Klasse zusätzlich 150 Euro für die Klassenkasse. Dieses Geld konnten wir gleich in der letzten Schulwoche bei unserem gemeinsamen Ausflug in den Sonnenlandpark Lichtenau einsetzen.

Auch in der ersten Schulwoche des neuen Schuljahres werden wir das Thema wieder aufgreifen - dann unter dem Motto „Upcycling“. Können wir scheinbar wertlosen Gegenständen ein neues, sinnvolles Leben geben? Wir freuen uns auf spannende und erfolgreiche Projekttage und ein tolles Schlossfest am 09.08.2024!

Klasse 6a und 6m und ihre Klassenlehrer/innen

 Fotos: R. Köhler, S. Hempel0203 04060501 08



« zurück

Aktuell sind 175 Gäste und keine Mitglieder online

CWGWEGWEISER

Hier geht's lang

Planen Sie Ihre Route zu uns!

Chöre

Clara-Wieck Chöre

Alle Informationen zu den Chören gibt es hier...

JavaScript wurde deaktiviert. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Webseite ist sonst nur eingeschränkt möglich!