Seit September heißt es regelmäßig mittwochs: „Ran ans Papier“. Bei uns werden sehr gern Tiere gefaltet, z.B. Frösche, Vögel, Katzen, Hunde, Drachen. Meist entstehen diese Tiere aus einem Blatt, ohne zu falten oder zu kleben. Es gibt auch viele bewegliche Modelle, die nach der Fertigstellung eine Überraschung bieten: ein Vogel, der mit den Flügeln schlägt oder ein Fisch, der durchs Wasser schwimmt.

Origami ist aber mehr als ein Hobby, das einfach nur Spaß macht. BeimPapierfalten werden die Aufmerksamkeit, die Konzentration, die Ausdauer, die Fingerfertigkeit und die Gedächtnisleistung trainiert. Unsere Teilnehmer falten sehr gernModule bzw. Einzelteile für geometrische Körper. Das Stecken der Teile schult die Wahrnehmung und das Verständnis für den Aufbau von Würfeln, Dodekaedern oder Oktaedern.

Das Falten in unserer AG kann ganz unterschiedlich sein. Wer möchte, faltet mit Janine Seifert gemeinsam ein Modell, das Schritt für Schritt gezeigt wird. Es kann auch individuell nach einer Anleitung aus einem Buch gefaltet werden. So lernen die Teilnehmer nach und nach, Origami-Diagramme zu lesen. Des Weiteren gibt es auch mehrere Modelle, die anhand vorgefalteter Schrittfolgen gefaltet werden können.

Die AG-Leiterin ist jahrelanges Mitglied bei Origami Deutschland Verein zur Förderung des Papierfaltens e.V. und bringt stets Neuigkeiten aus der großen Origamiwelt mit. Jederzeit sind neue Teilnehmer willkommen.

 

schwan

falten



« zurück

Aktuell sind 108 Gäste und keine Mitglieder online

CWGWEGWEISER

Hier geht's lang

Planen Sie Ihre Route zu uns!

Chöre

Clara-Wieck Chöre

Alle Informationen zu den Chören gibt es hier...

JavaScript wurde deaktiviert. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Webseite ist sonst nur eingeschränkt möglich!