Projekte & Exkursionen

Vernissage 2018

Am 8.12. 2017 starteten die Schüler der Leistungskurse Kunst Klasse 11 mit ihren Kunstlehrern Frau Schinko und Frau Adolphs zu einer Studienfahrt nach Schneeberg in die Fakultät Angewandte Kunst der Westsächsischen Hochschule.

Dort erwartete sie ein interessantes und vielseitiges Programm.

Auf einem geführten Rundgang durch den Fachbereich Modegestaltung konnten die Schüler nachvollziehen, wie Mode als komplexes Ganzes entsteht. So betrachteten sie zunächst Studien- und Entwurfsarbeiten in Form von verschiedenen Gestaltungsaufgaben und künstlerischen Tagebüchern, aber auch die fertigen Modelle und Fotoarbeiten zu den einzelnen Kollektionen. Ein Höhepunkt war die anschließende Modeschau, in der die Studenten nochmals ihre Ideen und Themen unterstrichen.

Selbstständig und je nach persönlichem Interesse bestand die Möglichkeit, die Arbeit der Fachbereiche Textil- und Holzgestaltung in ihren Werkstätten mit ihren vielfältigen Exponate zu erkunden. Dabei kamen die Schüler mit Dozenten und Studenten über Studienablauf und Studentenleben ins Gespräch, informierten sich über Eignungstests und bekamen so viele Anregungen für ihre eigene künstlerische Arbeit. Ein Tag mit Langzeitwirkung.

 

Schneeberg

 

Seit kurzem gibt es ein Agreement zwischen dem Zwickauer Brauhaus und dem CWG, u.a. den jungen Künstlern des Darstellenden Spiels eine öffentliche Plattform zu bieten. Die Premiere dieser Zusammenarbeit gab´s am 7. Oktober. Das Projekt „Bewegte Bilder“ fand dabei viel Beifall und Anklang im bis auf den letzten Platz gefüllten Saal.

 

lippenstift_1_-_web

 

Nora und Sarah klären die Frage des Ausnutzens des Freigiebigen nach dem Motiv „Marina schminkt Luciano“ und einem Lippenstift der teuersten Marke.

 

„Hoffentlich kommt auch jemand“, bangten die Einen. Lampenfieber plagte die Anderen. Die seltene Kunst des Schwarzlicht-Theaters stand kurz vor ihrer Premiere in der Öffentlichkeit. „Es herrscht doppelte Aufregung“, beschrieb Susanne Rzehak, eine der verantwortlichen Lehrerinnen, die Stimmung vor dem Auftritt. „Das Publikum soll begeistert und zudem eine gute Zensur erspielt werden“, denn der Auftritt war zugleich ein Wertungsvorspiel.

 

finale_1_-_web

„Achtung Baustelle! Betreten erlaubt!“ hieß es am Freitag, dem 30. März, sowohl im Hof als auch im Schloss Planitz. Der Leistungskurs Kunst der diesjährigen Abiturstufe hatte eingeladen, seine unter diesem Motto entstandenen Werke und die dazugehörigen Inszenierungen anzuschauen.

karre_-_web

Aktuell sind 166 Gäste und keine Mitglieder online

CWGWEGWEISER

Hier geht's lang

Planen Sie Ihre Route zu uns!

Chöre

Clara-Wieck Chöre

Alle Informationen zu den Chören gibt es hier...

Schlossfest 2017

Schlossfest 2018

Alle Informationen zum 26. Schlossfest gibt es hier...

JavaScript wurde deaktiviert. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Webseite ist sonst nur eingeschränkt möglich!