ClaraundRobertWas wäre wenn,
Clara und Robert Schumann plötzlich vor einem stehen?So ist es geschehen am 26. März 2019, 19.00 Uhr, im Robert Schumann Haus. Dort fand ein musikalisch-literarischer Abend anlässlich des 200. Geburtstags von Clara Schumann statt. Der Abend wurde durch Jan-Sebastian Wendrich und Jakob Maas mit dem „Fröhlichen Landmann“eröffnet. Als dieses Stück zu Ende war, öffnet sich die Tür und Clara und Robert Schumann kamen herein.

Sie staunten nicht schlecht über die Entwicklung der letzten Jahrhunderte und freuten sich, dass ein Gymnasium Claras Namen trägt. Mit zwei Erzählern führten die Schumanns den gesamten Abend, an dem nur ihre Kompositionenerklangen, durch das Programm. Natürlich fehlte auch die wohl bekanntes Komposition von Robert Schumann, die „Träumerei“ aus den Kinderszenen, nicht. Mit dieser wurde der Abend beendet.
Allen Mitwirkenden und den Mitarbeitern des Robert Schumann Hauses gilt ein herzliches Dankeschön.

Ende geändert1

Guido Meinel 10 m



« zurück

Aktuell sind 204 Gäste und ein Mitglied online

CWGWEGWEISER

Hier geht's lang

Planen Sie Ihre Route zu uns!

Chöre

Clara-Wieck Chöre

Alle Informationen zu den Chören gibt es hier...

Schlossfest 2019

Schlossfest 2019

Alle Informationen zum 27. Schlossfest gibt es hier...

JavaScript wurde deaktiviert. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Webseite ist sonst nur eingeschränkt möglich!