Schöner hätte die Kulisse an diesem 14. und 15. Dezember wirklich nicht sein können. Eine geschlossene Schneedecke verzauberte das Schloss und den Park in eine Märchenlandschaft und vor der Lukaskirche tanzten die Schneeflocken im Lichtkegel einladend und stimmungsvoll. Die Optik stimmte also schon mal für die beiden Weihnachtskonzerte, die die Chöre des CWG gemeinsam mit dem Jugend-sinfonieorchester des Robert-Schumann-Konservatoriums endlich wieder in Präsenz und vor vollem Haus durchführen konnten. Still und beschaulich ging es dann auch los. Die Männer des Gemischten Chores stimmten die Konzertbesucher*innen mit ihrem Freudengesang "Gaudete" ein und liefen mit kleinen Lichtern in das verdunkelte Kirchenschiff ein. Damit brachten sie wahrhaft weihnachtliche Stimmung in den Raum und leiteten über zu den folgenden Stücken, die der Gemischten Chor unter der Leitung von Simon Voigtländer präsentierte.

IMG 8406 1

Zuerst wurde das Weihnachtsfest traditionell afrikanisch und danach französisch besungen. Besonderheit dabei war der Arrangeur des Liedes "Petit Papa Noel":  Dr. Wolfgang Horlbeck, ehemaliger Musiklehrer und Förderer des Clara-Wieck-Gymnasiums, der leider im Jahr 2021 viel zu früh verstorben war.
Solistisch waren in diesem Stück Sally Fiedler (9m) und Maja Günther (LK Musik 11).

IMG 8408 1

Nun wurde es beschwingt, denn der Kinderchor nahm Aufstellung. Ob nun das ruhig und besinnliche "Sind die Lichter angezündet", die ziemlich mitreißende Version von "Santa Claus is coming to Town" oder das extra für den Chor arrangierte "Feliz Navidad", für das die beiden Chorleiter Florian Kirchner und Ludwig Meyer sogar eine kleine Bigband aus den Reihen der Chorsänger*innen gegründet hatten - die Kinder waren mit vollem Engagement bei der Sache. Das Publikum schnipste und klatschte mit und bedachte sie dementsprechend auch mit viel Applaus, 

FC3025BF ABAA 4768 AE77 8012B16300AF 1 201 a

Der musikalische Weihnachtsteller dieses Konzertes hatte noch mehr zu bieten:
ein selbstkomponiertes Arrangement des Musik-Grundkurses Klasse 11 unter der Leitung von Florian Kirchner sang und musizierte den Minnegesang "Unter der Linden" von Walter von der Vogelweide, ein Doppelquartett sang das schlesische Weihnachtslied  "Was soll das bedeuten" in einem poppigen Arragement von Oliver Gies und die neue Orgel der Lukaskirche erklang mit der Hirtenmusik von J.G.Pisendel, welche von Tizian Roth (LK Musik 12) gespielt wurde.

Im zweiten Teil des Konzertes wurden die Chöre dann vom Jugendsinfonieorchester des Robert-Schumann-Konservatoriums unter der Leitung von Prof. Christoph Sandmann unterstützt. 
Zuerst musizierten sie mit dem Kinderchor und den Frauen des Gemischten Chores "Angels Carol" von John Rutter. Danach war ein sehr anspruchsvolles Konzert für zwei Mandolinen und Orchester von Antonio Vivaldi in drei Sätzen zu hören. Zwei ehemalige Schüler*innen des CWG brillierten noch einmal als Solisten - Marie Luise Franke und Janne Julius Schneider.

Fast zum Schluß wurde es heimatlich-erzgebirgisch und wieder mit CWG-Bezug:
"Dr Bergma", "Wenn's in Winter schneie tut" und "S´Rachermannl" - drei sehr bekannte erzgebirgische Weihnachtslieder in einer Uraufführung und Neuvertonung des ehemaligen Schülers und aktuellen Gewandhauschorleiters Gregor Meyer wurden zu Gehör gebracht. Nun konnte Weihnachten werden...

PHOTO 2022 12 15 12 33 26

Bevor zum Abschluss alle Anwesenden "Shepherds Pipe Carol" von John Rutter gemeinsam musizierten, stimmten die Mädchen des Leistungskurses Musik 11&12 mit "Oh Holy Night" in einem Satz von Jetse Bremer bereits zauberhaft und berührend auf den heiligen Abend ein. Ebenso wie Noah Kretzschmar (LK Musik 12), der die Walcker-Orgel in der Lukaskirche noch einmal mit dem bekannten "Oh du fröhliche" von Andreas Handtke erklingen ließ.

Moderiert wurden beide Abende charmant und sehr professionell von Deborah Klötzer und Marlene Köhler (LK Musik 11).

Vielen Dank allen Beteiligten vor und hinter den Kulissen, vor allem den immer so verlässlichen und engagiert arbeitenden Jungs der Technik-AG inklusive ihren ehemaligen "Crew-Mitgliedern" Friedrich Bergert und Konrad Reiter sowie den Kameramännern Max Igel und Valentin Kießling (12), auf deren Ergebnissen wir jetzt schon sehr gespannt sein dürfen.

IMG 8568 1

Wir wünschen allen von Herzen ein frohes und gesundes neues Jahr.

J.U.

Fotos: U.Wolf, J.Urban-Doetz 



« zurück

Aktuell sind 86 Gäste und keine Mitglieder online

CWGWEGWEISER

Hier geht's lang

Planen Sie Ihre Route zu uns!

Chöre

Clara-Wieck Chöre

Alle Informationen zu den Chören gibt es hier...

JavaScript wurde deaktiviert. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Webseite ist sonst nur eingeschränkt möglich!