IMG 2420 CR3 DxO DeepPRIMEXD

Willkommen an Bord des Flugzeugs „Reisezeit“! Nach einem besonders schönen Lied des Kinderchors – Ida’s Sommerlied – begrüßten die Moderatoren dieses Abends das Publikum. Sie bestanden aus der jungen Pilotin Jette Unger und den zwei Flugbegleitern Emil Sonntag und Chaja Winkler. Die Flugreise ging sogleich weiter nach Norden mit dem schwedischen Volkslied „Vem kan segla“. Außerdem wurde uns „Tanz aus Jölster“ auf dem Klavier von Imanuel Rietdorf (Klasse 6m) präsentiert. Und dann kam wohl der spannendste Teil des Konzerts:

IMG 2416 CR3 DxO DeepPRIMEXD IMG 2413 CR3 DxO DeepPRIMEXD

Der Gemischte Chor trat mit dem Programm, mit dem er bei einem internationalen Chorwettbewerb in Verona einen 2. Platz errungen hatte, auf. Mit dieser einzigartigen Mischung aus Gospel und klassischen Chorälen begeisterte der Gemischte Chor auch Zwickau. Highlight für viele Zuhörer war, nachdem die Männer die Bühne verlassen hatten, das „Sister Act Medley“ der Frauen, die mit einer lebendigen Choreo dieses einzigartige Stück rockten. 

IMG 2422 CR3 DxO DeepPRIMEXD IMG 2431 CR3 DxO DeepPRIMEXD

Das Programm hatte aber noch weitere musikalische Aspekte zu bieten. Ella Paul (Klasse 6m) stellte mit Herrn Lorenz  am Klavier ihren Blockflötenbeitrag des Landeswettbewerbs von „Jugend musiziert“ vor. Der Kinderchor hatte ebenfalls noch ein As im Ärmel. Mit Herrn Kirchner wurden nämlich einige Hits der Filmmusik vorgestellt: wi „Happy“ aus „Ich, einfach unverbesserlich“ oder „We don’t talk about Bruno“ aus „Encanto“. Heinrich Bergert (Klasse 8m) begeisterte das Publikum mit einem seiner Beiträge aus dem Programm, mit dem er es bis Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ auf der Posaune geschafft hatte. 

IMG 2432 CR3 DxO DeepPRIMEXD IMG 2436 CR3 DxO DeepPRIMEXD

Die Männer des Gemischten Chores schwärmten von einem „Haus am See“ mit einer süßen kleinen Choreografie und sangen mit den Frauen noch die „CWG-Schlager“ von Clara Wieck „Vorwärts“ und „Gondoliera“. Nach der letzten erfrischenden Moderation und Dankesblumen an alle beteiligten Musiklehrer des CWGs interpretierte der Gemischte Chor das Lied „Kein schöner Land“ in einem Arrangement von Oliver Gies, welches teils wie ein afrikanischer Gospel klang. 

Wie immer bei dem Sommerkonzert war der Adrenalinspiegel aller Beteiligten sehr hoch und jeder trennte sich nur ungern von seinen Freundinnen und Freunden (zumindest für ein paar Stunden), um ausgeruht und frisch am nächsten Morgen wieder in der Schule zu sitzen. 

Marie Sharona Hübler (Klasse 10m)

 

                                                                                                                                              



« zurück

Aktuell sind 102 Gäste und keine Mitglieder online

CWGWEGWEISER

Hier geht's lang

Planen Sie Ihre Route zu uns!

Chöre

Clara-Wieck Chöre

Alle Informationen zu den Chören gibt es hier...

JavaScript wurde deaktiviert. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Webseite ist sonst nur eingeschränkt möglich!