Archiv

gruppe

 

In der Zeit vom 14.1. bis 18.1.2013 weilten die Klassen 6/1 und 6/2 im Skilager in Mühlleithen. Noch eine Woche zuvor, dachten wir noch, dass wir wegen Schneemangel nur wandern können, doch dann fanden wir hervorragende Schneebedingungen vor. Am ersten Tag purzelten die Anfänger noch oft in den Schnee. Von Tag zu Tag verbesserten die Kinder ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten, sodass wir Ausflüge in die nähere Umgebung unternehmen konnten. Höhepunkte waren eine Skiwanderung nach Klingenthal, die Skistaffel und selbstgestaltete Kulturprogramm aller Beteiligten. Ein besonderer Dank gilt den Fördervereinen, die uns bei der Anschaffung neuer Skiausrüstungen unterstützt haben. Das Team um Sportlehrerin Kerstin Schöber freut sich schon jetzt auf das Skilager 2014.

Am 01. Februar 2013 stand der Unterricht für die Schüler des sprachlichen Profils der 10. Klasse unter dem Motto „Mexiko erleben“. Zu diesem besonderen Anlass besuchte der gebürtige Mexikaner Alan Torres unsere Schule. Der sympathische und offene Mexikaner gestaltete den Unterricht äußerst interessant. Mit vielen Mitbringseln, wie z.B. original mexikanischer Kleidung und Instrumenten und anschaulichem Bildmaterial wurden wir auf eine Reise durch Mexiko mitgenommen. Herr Torres zeigte uns nicht nur die typischen Sehenswürdigkeiten, sondern auch die Kultur, die Traditionen, das alltägliche Leben und mexikanische Besonderheiten.IMG_0002

Am Montag, den 18.03.13 fand der Wahlgrundkurs Informatik in Form der nunmehr traditionellen LAN-Party seinen Abschluss.  Nachdem  wir uns im Stoffabschnitt "Netzwerke" über die Möglichkeiten unterschiedlicher Arten der Vernetzung von Rechnern informiert hatten, setzten wir dies in die Tat um.

 

 

FrontLan 

Neunte Klassen besuchen die Gedenkstätte Buchenwald

Am 4. Juni besuchten unsere neunten Klassen die Gedenkstätte im ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald.

Bei einer Führung mit anschließender individueller Erkundung des Lagers und Besuch der ständigen Ausstellung bekamen wir nicht nur Einblicke in Organisation und Durchführung der Verbrechen des NS-Regimes, sondern auch eine bedrückende Vorstellung von Grausamkeit, Zynismus und Menschenverachtung der SS und des NS-Regimes.

Das sprachliche Profil des CWG erhält eine „Englisch-Intensivierung“. In Zusammenarbeit mit der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) wird der Englisch-unterricht lebendiger und alltagsnäher. Begonnen wurde damit dieser Tage mit einer Unterrichtseinheit „Facts of Canada“.

 

foto_h

1.Platz: Charlotte Barth 2.Platz: Alexandra Ade 3.Platz: Carina Thierfelder Gratulamur! Am 15. März 2013 nahmen alle "Lateiner" der 7.Klassen am Certamen Latinum Regionale, der nun   

schon zur Tradition geworden ist, teil. Wieder mussten anspruchsvolle Aufgaben gelöst werden.

Charlotte, Alexandra und Carina werden unsere Schule im Regionalausscheid im Juni vertreten.

 

 Viel Erfolg!

 

 

 

 

... des künstlerischen Profils der Klasse 9/2 fand am Donnerstag, dem 21.2.2013, in einer Abschlussveranstaltung im Zwickauer Puppentheater einen erneuten Höhepunkt. Ziel des Projekts war es, ein „Stück Theater“ entstehen zu sehen. Das ehrgeizige Unterfangen umfasste die Einführungsveranstaltung in das Musiktheaterstück „Der Traum der Mücke" von Torsten Händler, einen Besuch beim Bühnenbildner mit anschließender Diskussion, zwei ausführliche Abendproben und den Besuch der Premiere am 18.01.2013 im Gewandhaus - einschließlich der dazugehörigen Premierenfeier! All das liegt nun hinter uns und wir erinnern uns gern an viele Stunden interessanten Unterrichts im künstlerischen Profil, die uns gezeigt haben, was alles dazu gehört, um ein Stück tatsächlich auf die Bühne zu bringen, wie viel Ausdauer, Zähigkeit, Akribie und Kreativität, welch intensives Ringen um künstlerische Perfektion aller Beteiligten unabdingbar sind.

Der 26. August 2013 wird als historisches Datum eingehen. Sowohl in die Planitzer Schloss-Geschichte als auch in die des Clara-Wieck-Gymnasiums. Denn das rekonstruierte Schloss beherbergt erstmals alle gymnasialen Klassenstufen des CWG unter einem Dach. 532 Schüler und 66 Lehrer und Referendare erlebten einen Schulanfang besonderer Art.

 

schler-cwg_9_-_Kopie_-_web

 

Vom 9. bis 12. Mai treffen sich in Zwickau rund 1200 Sängerinnen und Sänger aus dem gesamten Bundesgebiet zum 18. Deutsches Chorfestival. Das diesjährige Festival steht unter dem Motto „Lichter. Schatten. Horizonte.“ Anlässlich dieses Events waren Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 bis 12 aus der Stadt und dem Landkreis Zwickau aufgerufen, einzeln oder in Gruppen mit einem Plakat genannte Festival-Themen umzusetzen.

web_-_swing_it_4

 

Das diesjährige Schlossfest ist nur eine „Ein-Tages-Veranstaltung“ und gliedert sich am Samstag in das Schloss-Straßen-Fest ein. Dafür bietet das 21. Schlossfest aber einen Knüller zum Abschluss.

Das im vergangenen Jahr wegen des Unwetters abgesagte open air-Konzert von Swing it, der Big Band des Robert-Schumann-Konservatoriums, wird heuer nachgeholt. Ort des Geschehens wird diesmal der Saal sein. Wetterunabhängig werden die Musiker unter Leitung von Matthias Kramp ab 19 Uhr mit ihrem Sound gute Laune versprühen.

Eröffnet wird der Ausklang des 2013er Schlossfestes allerdings 18 Uhr. Dann stellt sich das Jazztrio KON´TRUST, Preisträger beim diesjährigen Bundeswettbewerb „Jugend jazzt“, an gleicher Stelle vor. Ebenfalls zu sehen in dieser Abendveranstaltung sind Sport-Tanzpaare. Schülerinnen und Schüler des CWG zeigen in einer Showtanz-Einlage ihr Können im Standard und Latein. In der Pause der Big Band präsentieren CWGler in einer Modenschau flotte Alltagsmode unter Federführung von City-STYLE.

Ein buntes Programm, das viel Unterhaltung verspricht, fast allen Ansprüchen genüge trägt - und mit Sicherheit einen würdigen Schlusspunkt unter das 21. Schlossfest setzen wird!

Aktuell sind 128 Gäste und keine Mitglieder online

CWGWEGWEISER

Hier geht's lang

Planen Sie Ihre Route zu uns!

Chöre

Clara-Wieck Chöre

Alle Informationen zu den Chören gibt es hier...

JavaScript wurde deaktiviert. Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Webseite ist sonst nur eingeschränkt möglich!